Ihre Fragen gesammelt, um anderen Kunden zu helfen

Was sind Elastomere und wodurch zeichnen sie sich aus?

Durch Vulkanisation werden Kautschuke zu Elastomeren, die sich im Bereich der Gebrauchstemperatur gummielastisch verhalten. Elastomere zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich bereits bei geringer Zug- oder Druckbelastung verformen lassen, sobald aber die Krafteinwirkung nachlässt oder ganz entfällt, nehmen sie ohne weiteres zutun ihre ursprüngliche Gestalt an. Dieses Verhalten ist ein typisches Verhalten für "Gummi" (z.B. Haushaltsgummis). Chemisch  gesehen, handelt es sich bei Elastomeren um Moleküle, welche durch wenige weitmaschige Vernetzungsbrücken miteinander unumkehrbar verbunden sind. Durch Modifikation lassen sich Elastomere in verschiedenen Härtegraden herstellen und durch die Zugabe von Farbpigmenten sind sie leicht einfärbbar.

Wie entstehen Elastomerbahnen?

Über Walzwerke oder Innenmischer werden die Mischungen vermengt. Für jede Type gibt es ein eigenes Rezept. Ähnlich wie beim Backen auch, werden verschiedene Zutaten zu einem homogenen "Teigling" vermengt. Wenn dieser "Teigling" dann fertig ist, wird er über die sogenannten Walzenkalander auf die erforderliche Endstärke gezogen. Ist die gewünschte Stärke erreicht, geht es mit dem Vulkanisationsprozess weiter und der "Teigling" wird vulkanisiert. Ab diesem Zeitpunkt ist die Gummiplatte fertig und muss nur noch abkühlen. Im eigentlichen Produktionsprozess wird regelmäßig die Stärke überprüft.



Womit kann ich einen Silikonschlauch, Silikonplatte oder ein Silikonrundprofil verkleben?

Sie können zum Beispiel mit einem handelsüblichen Sekundenkleber eine Verbindung schaffen. Da ein Sekundenkleber aber komplett aushärtet ist er nur bedingt einsetzbar. Besser funktioniert hier ein Kleber mit dem Namen Elastosil E43 RTV-1 von Wackler. Dieser funktioniert tadellos und bleibt flexibel.

Was bedeutet es, wenn bei einem 4 mm Silikonschlauch die Wandstärke mit 1,5 mm angegeben ist?

Die Wandstärke ist die Stärke der "Wand", die sich zwischen dem Innen- und dem Außendurchmesser eines Schlauches befindet. Eine Silikonschlauch oder eigentlich jeder Schlauch hat "2 Wände" also muss die Wandstärke doppelt addiert werden, um z.B. vom Innendurchmesser (4 mm) addiert mit 2x Wandstärke (2x1,5 = 3 mm) zum Außendurchmesser (7 mm) zu kommen. Wenn Sie also einen Silikonschlauch kaufen möchten, dann müssen Sie folgende Maßangaben haben:
Außendurchmesser und Wandstärke = Außendurchmesser - (2x Wandstärke) = Innendurchmesser
Innendurchmesser und Wandstärke = Innendurchmesser + (2x Wandstärke) = Außendurchmesser
Außendurchmesser und Innendurchmesser = (Außendurchmesser - Innendurchmesser)/2 = Wandstärke

Was ist Silikonkautschuk?

Silikonkautschuke wurden ursprünglich für den kommerziellen Einsatz im Zweiten Weltkrieg entwickelt. Für militärische Anwendungen, die eine extreme Temperaturbeständigkeit erfordern. Im Laufe der Jahre sind zahlreiche Fortschritte gemacht worden und jetzt Silikonkautschuke bieten höchste Zuverlässigkeit unter den modernen Elastomeren. Silikonkautschuke trotzen extremsten Bedingungen und können über einen langen Zeitraum gelagert werden, ohne das sie dabei ihre Eigenschaften verlieren. Silikongummi übertrifft herkömmliche organische Gummis in vielerlei Hinsicht. Es gibt nur wenige Materialien auf der Welt, die die Vielseitigkeit und den Nutzen von Silikonen vereinen. Chemisch unterscheiden sich Silicone von allen anderen Materialien deutlich. Es ist dieser Unterschied, der ihnen ihre einzigartige Kombination von Eigenschaften verleiht - Eigenschaften, die es Silikonen erlaubt, in vielen Anwendungen, in denen kein anderes Elastomer verwendet werden kann, zu funktionieren.

Die drei Formen von Silikonkautschuk

Silikonkautschuk ist in drei Hauptformen erhältlich:
  • HTV (Hochtemperaturvulkanisiert) - 60 % Marktanteil
  • LR/LSR (Flüssigsilikonkautschuk) - 15 % Marktanteil
  • RTV (Raumtemperatur-Vulkanisation) - 20% Marktanteil
  • Andere - 5% Marktanteil
LSR wird auch bei hohen Temperaturen gehärtet und vor allem für das Spritzgießen von Großserienteilen eingesetzt. Es bietet eine sehr schnelle Zykluszeit. RTV wird in der Regel zur Herstellung von Dichtstoffen und Klebstoffen eingesetzt.

Wo finden Sie Silikonkautschuk?

Die spezifische Chemie der Silikone verleiht ihnen einzigartige Verarbeitungseigenschaften und Leistungsfähigkeiten. Silikonwerkstoffe manifestieren sich in unterschiedlichen Formen - als Klebstoffe, Dichtstoffe und Elastomere; als Beschichtungen, Öle, Schmierstoffe und Harze, die auf spezifische Leistungsanforderungen zugeschnitten werden können.

Die Eigenschaften des Silikonkautschuks

Produkte aus Silikonkautschuk sind:
  • Extrem belastbar
  • Hitzebeständig gegen trockene Hitze bis ca. +200°C;
  • bis +315°C mit speziellen Additiven
  • Flexibel bei niedrigen Temperaturen bis ca. 80°C
  • Elastisch bei hohen und niedrigen Temperaturen
  • Alterungsbeständig
  • Witterungsbeständig, unabhängig von der Farbe
  • Ausformulierung
  • Ozon- und UV-beständig
  • Wasserabweisend
  • Elektrisch isolierend
  • Schwer entflammbar
  • Hohe Reißfestigkeit
  • Thermisch leitfähig
  • Beständig gegen Öle, Lösungsmittel und Kraftstoffe (Fluorsilikonkautschuk)
  • Dielektrische und isolierende Eigenschaften
  • Gasdicht
  • Biokompatibel

Warum sollten Sie sich für Silikonkautschuk entscheiden?

Dieses langlebige, hochbeständige Elastomer ist perfekt:
  • Für Geräte, die über 100°C (der Grenzwert von den meisten anderen Elastomeren)
  • Wo Lebensmittelqualität gefragt ist
  • Wo ungiftige Elastomere gefragt sind
  • Für exzellente Farbanpassung und Haltbarkeit
  • Wo transluzenter Kautschuk benötigt wird
  • Für Dichtungen, die mit Dampf beaufschlagt werden müssen.
  • Für exzellenten elektrischen Widerstand

Ist Silikonkautschuk teuer?

Wenn ein Silikonkautschuk als Ersatz für einen Natur- oder Neoprenkautschuk gewählt wird, wird sich natürlich der Neoprenkautschuk in der Regel als teurer erweisen, denn er hat ja seine Aufgabe nicht zufriedenstellend erfüllt. Die Basis-Siliconkautschuk-Polymere sind teurer in der Anschaffung, aber wenn sie für die richtige Anwendung verwendet werden, sind sie langfristig günstiger und erfordern weniger Wartung.

Welche Eigenschaften müssen Membranen aus Silikongummi oder Naturkautschuk für Membranpressen mit sich bringen?

  • Extrem Flexibel, um sich der Kontur des Werkstücks anpassen zu können
  • Stark genug, um sich unter Vakuumbedingungen wiederholt zu dehnen
  • Temperaturbeständig sein (Silikongummiplatten bis 200 °C)
  • Gute Trenneigenschaften für reibungslose Produktionsbedingungen, dürfen nicht kleben bleiben
  • Beständig gegenüber anderen Materialien
  • Kostengünstig für dieses wichtige Verbrauchsmaterial

Was genau bedeutet Gummiextrusion?

Extrusionen können aus verschiedenen Materialien aus Gummi, thermoplastischem Gummi und Thermoplasten hergestellt werden. Extrusionen sind Teile, die unter Druck einer Extrusionsmaschine oder eines Extruders durch eine Düse mit dem erforderlichen Querschnitt gepresst werden. Die Profile werden je nach Profilgröße in geraden Längen oder Coils gefertigt und können nach Kundenwunsch abgelängt werden. Elastomer24 und unsere Partner sind auf die Herstellung und Lieferung von Gummiprofilen (EPDM, NBR und SIlikon) spezialisiert. Welches Material oder Polymer für Ihre Anwendung am besten geeignet ist, hängt von der Umgebung ab, der das Material ausgesetzt wird. Beispielsweise beeinflussen UV-Strahlung, Witterung, extreme Temperaturen, Abrieb und Elastizität die Art des Materials, das für eine bestimmte Anwendung am besten geeignet ist.

Welche Gummiprofile können geliefert werden?

Strangpressprofile werden in einer Vielzahl von Querschnitten hergestellt. Einfache Vollprofile wie Quadrate, Rechtecke, Dreiecke und Kordeln Hohlprofile oder aber kompliziertere Gummiprofile wie D-Profile, P-Profile, U-Profile, quadratische Grundkanäle, L-Profile und H-Profile.
Die Profilgröße richtet sich nach der Größe des Extruderkopfes und dem Querschnitt des Profils.

Wo kommen Gummiprofil zum Einsatz?

Elastomer24 hat erkannt, dass die verarbeitende Industrie und der Maschinenbau Anforderungen an extrudierte Profile haben, die als Dichtungen, Kantenleisten, Garnier, Stoßfänger oder Kotflügel dienen.
Als Beispiele für Branchen, in denen Strangpressprofile eingesetzt werden können:
  • Lebensmittel- und Pharmaindustrie, wo die Komponenten FDA, BfR, UK WRAS und EC Food Safety erfüllen müssen.
  • Zu den Anwendungen in der Marineindustrie gehören Profile für den Einsatz als wasserdichte Tür- und Lukenabdichtungen, Pontonkantenschutz für Yachthäfen, Kotflügel für Offshore-Windkraftanlagen, Scheibenwischerblätter für Schiffe.
  • Mass Transit Anwendungen sind u.a. für Zugtürdichtungen, Zugverglasungsdichtungen, Trennwanddichtungen und Gangway-Druckmittler. Auf Fährschiffen sind Roll-on-Roll-off-Fährendichtungen und Lukendichtungen erforderlich, während in Flugzeugen Innenverkleidungen, pneumatische Türdichtungen und Bordküchendichtungen zum Einsatz kommen.

Was bedeutet lebensmittelecht?

Lebensmittelechtes Silikon ist eine Art von Silikon, das sicher in der Anwendung mit Lebensmitteln ist und den Anforderungen der Food Standards Agency entspricht. Lebensmitteltaugliches Silikon ist ungiftig, verfärbt oder verändert die Lebensmittel, mit denen es in Kontakt kommt nicht und ist völlig unbedenklich bei der Herstellung von Lebensmitteln und Getränken. Es kursieren Gerüchte, dass alle Gummi-Silikone lebensmittelecht sind und daher bei der Herstellung und Produktion von Lebensmitteln sicher verwendet werden können. Das ist nicht wahr. Silikonkautschuk, der nicht richtig behandelt wird, kann sich verschlechtern und Lebensmittel angreifen und somit Verunreinigungen verursachen. Unsere Silikonschläuche und Silikongummimembranen sind lebensmittelecht und können bedenkenlos eingesetzt werden.

Wie oft sollte denn ein Milchschlauch an einem Kaffeevollautomaten ausgetauscht werden?

Es gibt viele unterschiedliche Hersteller mit unterschiedlichen Angaben über die Nutzungsdauer von einem Milchschlauch an einem Kaffeevollautomaten. Bei normalem Gebrauch ist unsere Empfehlung den Milchschlauch alle 3 Monate zu wechseln. Bereiten Sie täglich mehrere Kaffeespezialitäten mit Milch zu, sollte der Wechsel natürlich öfters stattfinden. Den passenden Milchschlauch für Ihren Kaffeevollautomaten finden Sie hier.

Was bedeutet "offenzellig"?

Offenzellig bedeutet im Grunde, dass jede Zelle, oder wenn Sie es Blase nennen mögen, offen mit der nächsten Zelle verbunden ist. Diese Zellen sind nicht vollständig verschlossen, daher können Wasser, Feuchtigkeit und Staub sehr leicht in die Zellstruktur gelangen. Ein gutes Beispiel für einen offenzelligen Schwamm ist der Schwamm, mit dem ein Auto oder das Geschirr zu Hause gewaschen wird. Wenn man den Schwamm in einen Eimer mit Wasser legt, sieht man, wie der Schwamm viel Wasser aufsaugt, das dann wieder auf dem Auto ausgedrückt werden kann. Das Wasser wird durch jede Zelle geleitet und wird so im Schwamm aufgenommen und gehalten. Über Druck fließt es wieder heraus.

Was bedeutet "geschlossenzellig"?

Geschlossenzellige Elastomere haben eine ganz andere Zellstruktur als offenzellige Elastomere. Jede Zelle in einem geschlossenzelligen Elastomer ist eine komplette geschlossene Kugel, die Luft in jeder Zelle einfängt. Im Gegensatz zu offenen Zellen können Wasser, Feuchtigkeit und Staub aufgrund der fehlenden Konnektivität zwischen den Zellen nicht ohne weiteres in die Zellstruktur eindringen. Geschlossenzelliger Schwamm eignet sich hervorragend zur Abdichtung, wenn Wasser und Staub aus einer Anwendung ferngehalten werden müssen, da er eine sehr geringe Wasseraufnahme hat. Unsere Silikongummiplatten und Paragummiplatten sind geschlossenzellige Elastomere.